Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Küchengespräche

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Mai 2019

Küchengespräch – Georg Jandl

28.05.2019 @ 17:00 - 19:00
Kultur in Graz, Küche, Lagergasse 98A
Graz, 8020

Gemeinsam kochen, reden und essen

Erfahren Sie mehr »

Februar 2020

Margarete Schütte-Lihotzy: “Ich bin keine Küche!”

19.02.2020 @ 18:00 - 22:00
Kultur in Graz, Lagergasse 98A
Graz, 8020

Margarete Schütte-Lihotzy: Ich bin keine Küche! - Frankfurter „Grie´Soss“ in Gries Auftaktveranstaltung der "Küchengespräche" 2020: Mittwoch, 19. Februar, 18:00-22:00 Von und mit Eva Brede (neue Mitarbeiterin bei KiG! und Leiterin des kunstraum_8020) „Ich bin keine Küche!“ – dieser Ausspruch von Österreichs erster Architektin Margarete Schütte-Lihotzky, die ihre Kenntnisse des sozialen Wohnungsbaus aus Wien für das Projekt "Neues Frankfurt" in den 1920er Jahren einbrachte, ist der Aufmacher für das seit Jahren bestehende Format „Küchengespräche“ von Kultur in Graz (KiG!), das ab…

Erfahren Sie mehr »

März 2020

Küchengespräche#2: Kochen mit dem Verein gemma!

02.03.2020 @ 18:00 - 22:00
Kultur in Graz, Lagergasse 98A
Graz, 8020

Am Montagabend, ab 18.00 Uhr, startet der 2. Teil unseres Formats „Küchengespräche“. Diesmal mit gemma, einem gemeinnützigen Verein, der junge Menschen aus verschiedenen Ländern in Form von gemeinsam erlebten Aktivitäten zusammenbringt. Nach unserer Auftaktveranstaltung der diesjährigen Küchengespräche am Mittwoch, den 19.2., in der es um die Architektin unseres Standorts Margarete Schütte-Lihotzky ging und im Rahmen dessen die „Frankfurter Grie´Soss´“ gemeinsam entstanden ist, freuen wir uns sehr, dass junge Leute aus aller Welt, die in Graz leben und sich gegenseitig und…

Erfahren Sie mehr »

April 2020

Küchengespräche#3 mit der Kulturvermittlung Granatapfel (Video-Konferenz)

15.04.2020 @ 18:00 - 20:00
KiG! Graz, 8020 Österreich

„Das ist mir nicht ganz koscher…!“ bedeutet, dass einer Person etwas „suspekt, bedenklich, merkwürdig, nicht korrekt“ vorkommt oder etwas „nicht ganz geheuer“ ist. Ein Ausspruch, der den aktuellen Ausnahmezustand im Sinne der COVID-19-Pandemie treffend beschreibt, in dem wir uns vor einem unsichtbaren und noch zu wenig-erforschtem Virus so gut wie möglich zu schützen versuchen- allen voran mit neuen Hygienebestimmungen, aber auch, was unser Zusammenleben im Sinne des „Social Distancing“, der Ausgangsbeschränkungen und des vornehmlichen Zuhausebleibens betrifft. Das Tragen von Masken…

Erfahren Sie mehr »

Mai 2020

Küchengespräche#4 (online) mit an.schläge – DAS FEMINISTISCHE MAGAZIN

20.05.2020 @ 18:00 - 19:30

„Save the world with feminism! Oder: können (kohletechnisch) und wollen (Ausnutzung von Saisonarbeiter*innen) wir noch Spargel essen?“ Wir freuen uns sehr, für das kommende Küchengespräch mit der Redaktion von an.schläge- DAS FEMINISTISCHE MAGAZIN", die ihren Sitz in Wien hat, und deren Magazin wir seit 2010 als Multiplikator*in in Graz verkaufen, über den Rückzug ins Private, der seit CORONA stattfindet, per Videokonferenz zu diskutierten. Diesmal wird nicht gekocht, sondern über das Kochen als Teil unbezahlter Hausarbeit sowie der Zuspitzung von prekären…

Erfahren Sie mehr »

Juli 2020

Küchengespräche mit dem Kulturverein OAG

14.07.2020 @ 18:00 - 21:30
Kultur in Graz, Küche, Lagergasse 98A
Graz, 8020

Wir freuen uns schon sehr auf unser kommendes Küchengespräch, das endlich wieder bei uns vor Ort stattfinden kann. Über unsere Küche hinaus nutzen wir unsere wunderbare Terrasse, um mit dem Kulturverein OAG*, der sich Anfang 2019 gegründet hat und aus 14 Akteur*innen, die zwischen Anfang Zwanzig und Mitte Dreißig sind, bei selbstgemachter Pizza aus einem Ferrari-Pizzaofen und kühlen Getränken zu plaudern. Wenn Ihr sie genauer kennenlernen und z.B. erfahren wollt, warum sie sich gegründet haben, was sie gerade machen und…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2021

Küchengespräch mit Mahdi Mohammadi

02.06.2021 @ 17:00 - 19:00
Kultur in Graz, Küche, Lagergasse 98A
Graz, 8020

Grillgemüse und Buchpräsentation Der 22 jährige Autor Mahdi Mohammadi aus Afghanistan stellt sein Erstlingswerk vor: -Die große Reise des kleinen Mahdi- , welches sein abenteuerliches Leben und insbesondere seine Flucht nach Österreich beschreibt. Er wurde 1999 in Ghazni, Afghanistan geboren. 2015 flüchtete er nach Österreich, in der Hoffnung auf ein sicheres und erfülltes Leben. Ein schwieriger Weg, für den er sehr hart gekämpft hat. •••••• Die Teilnahme an der Veranstaltung ist auf 10 Personen begrenzt. Es gilt GGG laut Covid-Verordnung. Anmeldung unter…

Erfahren Sie mehr »

September 2021

Küchengespräch mit Radek Šauer

14.09.2021 @ 18:00 - 20:00
Kultur in Graz, Küche, Lagergasse 98A
Graz, 8020

Zu Gast ist der aus Brno stammende Künstler Radek Šauer. Als Maler von Mensch und Natur lässt sich sein Werk wohl zwischen Expressionismus, neuer Sachlichkeit und Kubismus verorten, was eventuell auch damit zu tun hat, dass er 12 Jahre in Berlin lebte. Der Absolvent der Hochschule der Künste in Prag, wo er Architektur und Design studierte, befasst sich neben Malerei auch mit Objektkunst, Ausstellungsräumen und Alltagsobjekten, wie zum Beispiel Möbel. http://radeksauer.com/ ∞ Bitte um Voranmeldung unter verwaltung@kig.mur.at  oder via PN…

Erfahren Sie mehr »

Februar 2022

Küchengespräch mit Verena Rotky

24.02. @ 15:30 - 19:00
Kultur in Graz, Küche, Lagergasse 98A
Graz, 8020

Wir laden wieder ein zum Gespräch und zum gemeinsamen Kochen und Essen, diesmal mit der steirischen Malerin und Performancekünstlerin Verena Rotky. In ihren Aktdarstellungen, welche häufig keinem eindeutigen Geschlecht zuzuordnen sind, gewährt Rotky tiefe Einblicke in die Seelenlandschaften der Portraitierten. Landschaften sind es auch, mit welchen sich die Künstlerin in letzter Zeit oft auseinandersetzt. Seien dies nun regionale Berge, Seen und Wälder, manchmal in Anlehnung an Darstellungen ihres Großonkels Carl Rotky, oder auch Impressionen aus fernen Ländern, welche auf Reisen erlebt wurden.…

Erfahren Sie mehr »

April 2022

Küchengespräch mit der Künstlerin Maryam Farhang

14.04. @ 16:00 - 19:00
Kultur in Graz, Küche, Lagergasse 98A
Graz, 8020

Wir laden ganz herzlich ein, zum Gespräch und zum gemeinsamen Kochen und Essen, diesmal mit der iranischen Künstlerin Maryam Farhang. Schon in ihrer frühen Kindheit begann Fahrhang zu malen. Oft aus Freude, aber auch um Ängste und Frustrationen auszudrücken und diese zu bewältigen. Geboren 1983, inmitten des Iran-Irak-Krieges, wuchs sie in einer von starken Einschränkungen und Restriktionen bestimmten Zeit auf. Für Farhang die in Teheran Malerei studierte, hat diese therapeutische Wirkung und hilft ihr über reale und gefühlte Grausamkeit hinweg…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren