Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Rae Spoon & Plastik

16.12.2016 @ 20:00 - 22:00

Live Armour

Rae Spoon

Die musikalischen Wurzeln des kanadischen Sänger Rae Spoon liegen im Country. Schon früh lernte er in der Kirchengemeinde durch Gospels die Musik kennen und sie wurde ihm auf dem Land in einer erzchristlichen Familie als female-to-male Transgender zu einem Zufluchtsort und einem sicheren Raum. Im Laufe der Zeit wechseln die Instrumente vom Banjo zur Akustik- und schließlich zur E-Gitarre, der musikalische Einschlag geht vom Country-Folk mit Punk-Einschlag in Richtung moderner Folktronica. Während seine ersten Alben auch noch von klassischen Country-Themen geprägt waren, haben seine Erfahrungen und Lebensrealitäten als Transgender in den letzten Jahren immer mehr Einfluss auf seine Texte gewonnen. Diese Stilvielfalt und eine Stimme, die einem das Herz schwer macht, aber gleichzeitig Hoffnung gibt, machen Rae Spoon zu einem außergewöhnlichen Songwriter und Performer.

Rae Spoon wurde 1982 in der kanadischen Prärie als Mädchen geboren und er begann mit Anfang 20 als erster queerer Countrysänger durch die Lande zu ziehen. Seit 2003 hat er sieben Soloalben veröffentlicht. Er tourt regelmäßig in Canada, USA und Europa und wurde für den Polaris Music Prize, CBC Radio 3 Bucky Awards, und den Galaxy Rising Star Award nominiert. Rae Spoon gehört in Kanada zu den erfolgreichsten jungen Singer-Songwritern. Im Sommer 2013 kam eine Dokumentation der Regisseurin Chelsea McMullan mit dem Titel „My Prairie Home“ über seine außergewöhnliche Lebensgeschichte  in die Kinos. Rae Spoon lebt als Autor und Musiker in Victoria.

Am 19.02.2016 ist das achte Studioalbum mit dem Titel „Armour“ in Kanada erscheinen. Nach „My Prairie Home“, welches sich mit der Vergangenheit und seiner queeren Jugend in einer religiösen Familie auf dem Land beschäftigt hat, schaut Rae jetzt in die Zukunft. Musikalisch knüpft er an sein Album ”I can´t keep all of our secrets” von 2012 an. Analoge und elektronische Instrumente streifen Pop und den Dancefloor.

Plastik

Plastik ist das Solo Projekt des Berliner Komponisten und Produzenten Alexandre Decoupigny, eine Hälfte der psychedelisch elektronischen Tanzkapelle Psycho & Plastic. Nach seinem Popmusik Studium am Liverpool Institute for Performing Arts verlor Alexandre jegliches Interesse daran, Musik zu schreiben und aufzuführen. Stattdessen widmete er sich der Klangkunst. Er stellte aus und performte in den bedeutenden Galerien und Kunsthäusern im Nordwesten Englands. Ausgerechnet im kleinen Städtchen Weimar traf er dann 2007 auf den kanadischen Musiker Rae Spoon. Das erste Konzert, das Alexandre von Rae besuchte, brachte ihn wieder dazu, Musik zu schreiben und aufzuführen. Eine neues Kapitel begann, eine One-Man Band entstand. Diese fusionierte nach mehreren gemeinsamen Touren mit der One-Man Band Psychonautilus und es synthetisierte sich ganz natürlich Alexandre’s aktuelles Bandprojekt Psycho & Plastic. Aus der Einladung 2016 mit Rae in Kanada auf Tour zu gehen, und um dem eigenen, ganz persönlichen Schaffen wieder eine Plattform zu geben, entstand letztendlich Plastik.

So verbinden sich in Plastik die Energien der Erfahrungen, die Alexandre mit einem der bedeutendsten zeitgenössischen Songwriter Kanadas macht mit der Rohheit und Abenteuerlust, die es braucht, um mit einer elektronischen, psychedelische Tanzkapelle wie Psycho & Plastic die Clubs und den Untergrund Berlins und darüber hinaus zu erkunden und zu begeistern.

  • Bildrechte/copyright Ⓒ: Maya Bankovic

Details

Datum:
16.12.2016
Zeit:
20:00 - 22:00
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

Kultur in Graz, Saal 3
Lagergasse 98A
Graz, 8020
+ Google Karte
Telefon:
+43 316 720267
Website:
kulturingraz.mur.at

Veranstalter

Kultur in Graz
Telefon:
+43 316 720267
E-Mail:
office@kig.mur.at
Website:
kulturingraz.mur.at
  • Bildrechte/copyright Ⓒ: Maya Bankovic