Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

queerograd #3

10.11.2006 - 11.11.2006

queerograd ist ein Plattform-Format zwischen seriösem Diskurs und trashigem Polittainment,
bei dem in Theorie & Pop(o)praxis über heteronormative Matrix, Identäten und Identitätskonstruktionen, Geschlechter-und Gesellschaftsverhältnisse, linke Perspektiven und radikale Globalismen flaniert und agitiert wird.
Die Klammer, die den 3. Veranstaltungsblock von queerograd bildet, könnte bezeichnet werden mit der Frage nach dem NICHTIDENTISCHEM
dieser urpsrünglich von Adorno zur Antisemitismus-Analyse benutzte Begriff umfasst das Verhältniss von marginalisierten, stigmatisierten Individuen und Gruppen innerhalb vermeintlich homogener Gesellschaften, die sich durch vermeintliche identitäre Zuschreibungen auszeichnen. So kommt es nicht von ungefähr,
dass wir in diesem Veranstaltungsblock unter dem Label “queer” ein starkes Augenmerk auf
Antisemitismusanalyse legen werden und vielleicht Parallelen bzw. strukturelle Ähnlichkeiten zur Homophobie legen werden…..

 

PROGRAMM:


Freitag, 10.11.
* ULI REPNIK: Die Geschichte der Lesben- und Schwulenbewegung in Österreich
* SONJA EISMANN: Vortrag über Queerpop
* MIMI MONSTROE und TONI TRANSIT: female-to-male-to-female dragshow
* GOOD ENOUGH FOR YOU: Konzert/Performance

Samstag, 11.11. /// café critiqué:
* Einführungsvortrag von Casper G. Zehner
** STEPHAN GRIGAT: Emanzipation und Kritik – Was heißt Befreiung heute? (Vortrag und Diskussion)
** LJILJANA RADONIC: Die Friedfertige Antisemitin? -– Kritische Theorie über Geschlechterverhältnis und Antisemitismus (Vortrag und Diskussion)
** ALEXANDER GRUBER: Antisemitismus und Kapitalismus (Vortrag und Diskussion)
** Moderation: Judith Scheer
* DJANE TEUTONIA: Performance


Info / download Vorträge:
http://kig.mur.at/ton/AlexGruber_96_20MB.mp3
http://kig.mur.at/ton/LjiljanaRadonic_80_22MB.mp3

Links:
http://queerograd.antville.org/
http://www.cafecritique.priv.at/

 

Veranstaltungsort

Medienkunstlabor
Lendkai 1
Graz, Steiermark 8020 Österreich
Telefon:
+43-316/8017-9244
Website:
www.medienkunstlabor.at