Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gespräch mit der Künstlerin: Lisa Hopf

28.07. @ 17:00 - 19:00

Lisa Hopf spricht mit Anita Hofer und Lea Sonnek über ihre aktuelle Installation „Dualismus des Meeres“, über die widersprüchlichen Wahrnehmungen, die dieses Element auslöst und die multiplen Bedeutungsrahmen, in denen es auftaucht. Ihr künstlerisches Interesse resultiert aus ihrer langjährigen Beschäftigung mit dem Tanz. Die Arbeit mit dem eigenen Körper in Beziehung zu dem ihn umgebenden Raum führten zu einer tiefen Auseinandersetzung mit Orten, Nicht-Orten und wie Menschen mit diesen interagieren. So übt auch das Meer mit all seinen Widersprüchen wiederkehrende Faszination auf sie aus, was in ihrer aktuellen Installation “Dualismus des Meeres” deutlich zu sehen ist.

 

Lisa Hopf, geboren 1990, studierte an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach am Main, wo sie im Fach Experimentelle Raumkonzepte ihr Diplom erhielt. Nach dem Studium reiste sie ein Jahr lang auf einem Segelboot von Afrika über den Südatlantik nach Südamerika. Seit ihrer Rückkehr ist sie als freischaffende Künstlerin und Art Direktorin in Graz tätig.

Details

Datum:
28.07.
Zeit:
17:00 - 19:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Veranstaltungsort

Kultur in Graz, Saal 2
Lagergasse 98A
Graz, 8020
Telefon:
+43 316 720267
Webseite:
kulturingraz.mur.at

Veranstalter

KiG! Kultur in Graz