Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

αλληλεγγύη – Solidarität in Athen! …und in Graz?

07.05.2015 @ 19:00 - 21:00

Ausstellung von Alexander Danner

αλληλεγγύη – [alilɛɲˈɟii]
Solidarität in Athen! …und in Graz?

Solidarität in Athen

Nach Jahren der Krise entstanden in ganz Griechenland im Zuge kollektiver Selbstorganisation dichte Netzwerke an Solidaritätsstrukturen, die zum großen Teil durch jene getragen werden, die vom sozialen und humanitären Niedergang des Landes am stärksten betroffen sind. Unzählige Graswurzel-Initiativen wie soziale Kliniken, gemeinschaftliche Suppenküchen, nachbarschaftliche Bildungsprojekte oder kollektive Gärten fungieren dabei nicht nur als vitale Instrumentarien im täglichen Kampf ums Überleben, sondern sehen sich auch als Triebfeder einer demokratischen Transformation hin zu einer Gesellschaft des solidarischen Zusammenhaltes und Miteinanders.

„Solidarität bedeutet“, sagt Sokrates, einer der Zahnärzte in der K.I.F.A.: „Ich weiß (kann) etwas und gebe es dir. Und du weißt (kannst) etwas anderes, gibst es mir ohne dass dabei Geld im Spiel ist.“ Er ist bereits pensioniert und kommt drei Mal die Woche in die Klinik. Für seine PatientInnen nimmt er sich viel Zeit, hört sich ihre Geschichten an, redet mit ihnen lange, bevor er mit der eigentlichen Behandlung beginnt.

Es sind gerade die teuren, für viele nicht leistbaren Zahnbehandlungen, die es bald notwendig machten, eine zweite Zahnarztpraxis in der K.I.F.A. einzurichten. Auf die Frage, wie viele Behandlungen pro Woche zustande kämen, zeigt Sokrates den vollen Terminkalender – es sind fast 70. Die beiden Ordinationen sind sehr gut aus gestattet, sodass auch aufwändigere Behandlungen hier durchgeführt werden können. Finanziert werden die Geräte und Medikamente zum Großteil durch Sach- und Geldspenden von Privatleuten. Da sind etwa Instrumente, die pensionierte ÄrztInnen von ihren aufgelassenen Ordinationen mitbrachten. Ein Ultraschallgerät kommt von einer solidarischen Initiative aus Deutschland. Regelmäßige Geldspenden kommen zudem aus dem Umfeld linker Parteien. Mehrere Abgeordnete der Partei Syriza leiten einen Teil ihres Einkommens an die Solidaritäts-Netzwerke weiter. „Bei weiten aber nicht alle“, fügt Sokrates zweifach hinzu.

Text und Fotografie: Alexander Danner

Filmvorführung: Debt Management. A short documentary. Über die Krise in Griechenland.
Vahagn Karapetyan, Alex Kastrinakis. Tägliche Vorführungen auf Anfrage.

…Und in Graz?

Zur Finissage laden wir heimische selbstverwaltende Initiativen ein, um uns über solidarische Projekte auszutauschen und gemeinsam weiterzudenken.

Gemeinschaft, Verbundenheit und Miteinander.
So die Theorie, wie genau sieht aber die Praxis aus? Welche Bedeutung hat Solidarität hier bei uns?
Unter welchen Bedingungen entsteht sie und wo wird sie gelebt?
Und: welche Initiativen für eine lustigere und nachhaltigere Solidarität fallen uns ein?

Darüber wollen wir reden und uns austauschen.

Facts & Termine

07.05. 2015, 19:00 Uhr
Vernissage + Gespräch mit Alexander Danner
Griechenland. Was geschieht wirklich vor Ort und was können wir lernen?

21.05. 2015, 19:00 Uhr
Finissage + Praxisgespräch

Initiativen sprechen über aktuelle Praxen und Herausforderungen in Graz
austauschen, gemeinsam denken, gemeinsam kreieren

Dauer: 07. – 21. 05. 2015
Öffnungszeiten: Mo-Fr 15 – 19 Uhr
Ort: Kultur in Graz, Lagergasse 98 a

 

Details

Datum:
07.05.2015
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungkategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Kultur in Graz
Lagergasse 98A
Graz, 8020
+ Google Karte
Telefon:
+43316720267
Website:
kulturingraz.mur.at

Veranstalter

Kultur in Graz
Telefon:
+43 316 720267
E-Mail:
office@kig.mur.at
Website:
kulturingraz.mur.at