Walter Schaidinger


5. Dezember

Heute ist Weltbodentag. Boden des Jahres 2020 ist Watt, 2009 war es Kalkmarsch, Plaggenesch 2013, falls es wen interessiert oder jemand weiß, was das ist. Watt jedenfalls hat unter einer nur wenige Milimeter dicken Oberschicht einen sogenannten zweiten Horizont, der schwarz und sauerstofffrei ist und nach faulen […]


4. Dezember

Während ein paar Leute auf die Strassen gehen, um etwa zu erzählen, sich wie Sophie Scholl zu fühlen, weil sie sich im Widerstand gegen die Demokratie befänden, die ihnen ausdrücklich erlaubt, genau das tun zu dürfen, wogegen sie offenbar protestieren, nämlich ihre Meinung zu äußern mit der […]


2. Dezember

Die Heiligen drei Könige machen sich langsam auf den Weg, um am 6. Jänner einen Besuch abzustatten. Zwischen den Reittieren befinden sich kleine Elefanten mit Proviant und Geschenken. Amazonen dürfen nicht mitreiten, vor Ort sind viele Hirtinnen und Hirten, wobei erstere eher weniger, es spitzt sich alles […]


Erinnerungen

Als unglaublich spannend empfinde ich Momente, in denen mich ein Geruch binnen Sekundenbruchteilen an einen ganz eindeutigen Ort führt, zurück in die Kindheit oder Jugend. Es muss nichts wiederhergestellt werden, es fühlt sich an wie eine Reise im Zeitraffer, und wurde eine Jugend halbwegs glücklich verbracht, ist […]


Lebenserfahrungen

Michail Bulgakow, ausgebildeter Arzt, schreibt in seinen “Arztgeschichten” gleich zu Beginn in seinem Ärger, stets als Student wahrgenommen zu werden aufgrund seines jungen Alters folgendes: “Ich muss mir eine Brille zulegen, jawohl. Aber diese Anschaffung hatte keinen Zweck, denn meine Augen waren gesund und noch nicht von […]


Beatmen

Ein Virus hält die Welt nicht in, sondern außer Atem und versetzt sie in einen Ausnahmezustand. Zumindest ein paar Gegenden, in vielen anderen Gegenden ist frühzeitiges Sterben ganz normal, dort hätten sie gar nichts dagegen, einen Supermarkt mit einer Maske betreten zu dürfen, aber es gibt gar […]


Ribbons

Frohes neues Jahr! Ein Freund hat eine schöne Verrenkung gemacht mit der verkürzten Version des Glückwunsches in Form von “Frohes Neues”, hat es umgedeutet, quasi angliziert, in “frozen noise”, was zurück übersetzt so viel bedeutet wie “gefrorener Lärm”. Das macht keinen weiteren großen Sinn, das machen aber […]