Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Walk The Line # 3 / 11

26.07.2011 @ 08:00 - 17:00

Seit über zwanzig Jahren arbeiten Edda Strobl und Helmut Kaplan in verschiedenen Konstellationen und Positionen, in verschiedenen Gruppen und Kontexten zusammen. Auch der von ihnen geführte Kulturspaziergang wird diesen Facettenreichtum und diese Diversität in seinen Stationen widerspiegeln und so starten die beiden in der Mariahiflerstrasse wo sich das erste Lokal der Künstlervereinigung FOND befand, der sich beide einst anschlossen und über die es, wie man hören wird, einiges zu erzählen gibt.
Über ein paar weitere erinnerungsträchtige Orte führt der Spaziergang dann zur Leitnergasse, die nicht nur Lager der FOND Geschichte ist, sondern auch die Basis von Tonto. Aus einer Musikplattform mit selbigem Namen ließ Edda Strobl den heute weitläufig bekannten Tonto Comics Zweig wachsen, der sich seitdem über ein Netzwerk in ganz Europa erstreckt und bereits bei Nummer 13 der Publikationsreihe steht (Tonto #13 “Noise”). Durch die letzte Station des Walks können die Spaziergänger noch viel tieferen Einblick in die “Tontographie” bekommen, denn das Forum Stadtpark beherbergt zur Zeit die Ausstellung “!!VORWÄRTS – NA KLAR!! – 10 Jahre Tonto Comics”, in der Strobl und Kaplan ihre jeweilige Sicht einer Geschichte der Tonto – Comics zeigen, mithilfe der Werke verschiedener Tonto Künstler.
Dieser Spaziergang wird zeigen, dass man man durch lebhaftes Diskutieren und nicht durch Konformität die spannendsten Dinge kreiert und erlebt.

Treffpunkt: Mohrenwirt, Mariahilferstrasse 16

Geplante Orte für den Rundgang: Mariahilferstrasse >> Bad zur Sonne >> Postgarage >> Kanal am Augarten >> Leitnergasse >> Münzgrabenstrasse >> Thalia >> Forum Stadtpark

Dauer ca 2,5 std

Biografie Helmut Kaplan: http://eddastrobl.mur.at/tontocomics/helm/biografie.html

Biografie Edda Strobl: http://eddastrobl.mur.at/tontocomics/edda/edda.html
*WALK THE LINE*
KünstlerInnen haben im Rahmen des KiG!-Projekts UTOPIE UND KONSERVE Stadtführungen zu jenen Orten zusammengestellt, die für die Kunst- und Kulturszene wie auch das politische Leben Relevanz hatten und haben. Mit einem Augenzwinkern wird ein Blick zurück auf die Geschichte geworfen, dort hin wo die Grundlagen für (Um)brüche und Entwicklungen der letzten zwanzig Jahre entstanden. Gemeinsam mit den TeilnehmerInnen werden Zeitreisen zu jenen ungewöhnlichen Standorten unternommen, an denen vieles diskutiert, gefeiert, ge- und erstritten oder gelebt wurde.

Details

Datum:
26.07.2011
Zeit:
08:00 - 17:00
Veranstaltungkategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Veranstalter

Kultur in Graz
Telefon:
+43 316 720267
E-Mail:
office@kig.mur.at
Website:
kulturingraz.mur.at