Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Walk The Line # 1 / 11

12.07.2011 @ 18:00 - 21:00

„Ich habe meine ersten Lebensjahre in Graz verbracht, dann kamen Zeiten in verschiedenen größeren (Istanbul, Wien) und kleineren Städten (Linz). Wie es dann ans Studieren ging, war Graz erste Wahl. Studiert habe ich Architektur – gleich von Anfang an in den legendären Zeichensälen. Das war für mich logisch, mein Vater war schon Architekt und hat in den Zeichensälen studiert.

Das Architekturstudium ist ja eine Schule der Anmaßung. Besonders in Graz lernt man als Architekturstudent, sich für jedes Gestaltungsproblem zuständig zu fühlen. Deswegen sind auch viele Grazer Architekten in oft unorthodoxen Kunstnischen gelandet – als Mediendesigner bin ich hier in guter Gesellschaft. Für mich waren die Jahre zwischen 1978 und 1989 – das Jahr in dem ich mein Atelier gegründet habe – sehr abwechslungsreich: Ich habe als Architekt, Designer,Ausstellungsgestalter und Journalist gearbeitet. Daneben war ich auch noch politisch aktiv und habe in Bands gespielt. Dabei hatte ich nicht das Gefühl dass diese Tätigkeiten sich all zu sehr von einander unterschieden: Alles war diffus politisch und alles hatte einen Gestaltungsaspekt. Die 80er standen ja unter dem Motto „Anything goes“ – die 90er Jahre waren dann etwas fokussierter.“

Treffpunkt: Grabenstrasse 8 (SKA)
Termin: Mi 12.07.11, 18.00 Uhr

Biografie Orhan Kipcak

Geb.1957 in Istanbul, verh., 2 Kinder, betreibt ein Atelier (adm™) in Graz das sich seit 1989 mit Mediendesign befasst. Realisiert Projekte für Museen, Festivals, die Öffentliche Hand und die Industrie (Biennale Venedig, Ars Electronica, ZKM, MAK, sfd, Reuters, Voest, Libro, Adidas, etc.), Weiters nationale und EU-geförderte Forschungsprojekte in den Bereichen Design-Forschung, Virtual Exhibition, Virtual Universities.
Zeitweilig Mitglied der Programm-Teams von Forum Stadtpark, steirischer herbst, Ars Electronica, Fond, Medienturm (Mitgründung), Schule für Dichtung.

Seit den frühen 90ern Lehre an verschiedenen Universitäten und Hochschulen. Aktuell: Media & Interaction Design an der FH-Joanneum, Graz, außerdem Mediale und Transmediale Formen als Senior Lecturer am Institut für Sprachkunst, Univ. f. Angewandte Kunst, Wien.

** ** ** ** ** ** ** ** ** ** **

*WALK THE LINE*
KünstlerInnen haben im Rahmen des KiG!-Projekts UTOPIE UND KONSERVE Stadtführungen zu jenen Orten zusammengestellt, die für die Kunst- und Kulturszene wie auch das politische Leben Relevanz hatten und haben. Mit einem Augenzwinkern wird ein Blick zurück auf die Geschichte geworfen, dort hin wo die Grundlagen für (Um)brüche und Entwicklungen der letzten zwanzig Jahre entstanden. Gemeinsam mit den TeilnehmerInnen werden Zeitreisen zu jenen ungewöhnlichen Standorten unternommen, an denen vieles diskutiert, gefeiert, ge- und erstritten oder gelebt wurde.

Details

Datum:
12.07.2011
Zeit:
18:00 - 21:00
Veranstaltungkategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Veranstalter

Kultur in Graz
Telefon:
+43 316 720267
E-Mail:
office@kig.mur.at
Website:
kulturingraz.mur.at