Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Margarete Schütte-Lihotzy: “Ich bin keine Küche!”

19.02. @ 18:00 - 22:00

Margarete Schütte-Lihotzy: Ich bin keine Küche! – Frankfurter „Grie´Soss“ in Gries
Auftaktveranstaltung der “Küchengespräche” 2020: Mittwoch, 19. Februar, 18:00-22:00
Von und mit Eva Brede (neue Mitarbeiterin bei KiG! und Leiterin des kunstraum_8020)

„Ich bin keine Küche!“[1] – dieser Ausspruch von Österreichs erster Architektin Margarete Schütte-Lihotzky, die ihre Kenntnisse des sozialen Wohnungsbaus aus Wien für das Projekt “Neues Frankfurt” in den 1920er Jahren einbrachte, ist der Aufmacher für das seit Jahren bestehende Format „Küchengespräche“ von Kultur in Graz (KiG!), das ab Februar wieder regulär einmal im Monat in deren Räumlichkeiten im Grazer Volkshaus stattfindet.

Trotz Schütte-Lihotzkys zahlreicher anderer Projekte, die in ihrer Zeit in Frankfurt/Main entstanden sind – wie Wohnungen für Singlefrauen oder Mustergärten in Großstädten für Arbeiter*innen – wird sie bis heute vor allem mit ihrer Erfindung der Einbauküche assoziiert, die daher als „Frankfurter Küche“ berühmt geworden ist. Obwohl ihre Erfindung dazu dienen sollte, berufstätigen Frauen Zeit zu sparen, wurde sie von anderen als Frau auf diesen häuslichen Bereich reduziert. Als Antifaschistin und KPÖ-Mitglied bekam sie trotz internationaler Auszeichnungen im Österreich der Nachkriegszeit kaum Aufträge. Das Grazer Volkshaus, das bis heute im Besitz der KPÖ ist, ist eine der wenigen Ausnahmen. Es bietet damit einen idealen Ausgangspunkt für das Format „Küchengespräche“ im Rahmen dessen sich verschiedene Kulturschaffende in Graz beim gemeinsamen Kochen, Diskutieren und Essen gegenseitig kennenlernen und vernetzen sollen.

Bei den Küchengesprächen geht es nicht um ein fertiges Essen im Sinne einer Dienstleistung, sondern um den gemeinsamen Prozess dorthin. Die Aussage Schütte-Lihotzkys „Ich bin keine Küche!“ kann insofern auch als Absage einer einseitigen Auslegung in unserer Dienstleistungsgesellschaft verstanden werden, auf dass der grenzüberschreitende Geist dieser visionären Architektin, die vor 20 Jahren verstorben ist, auch bei KiG!, das seit 20 Jahren als Verein besteht und seit 2013 einen Teil der von Schütte-Lihotzky gebauten Räumlichkeiten des Grazer Volkhauses nutzt, weiterleben möge.

Am Abend der Auftaktveranstaltung (Mittwoch, 19. Februar 2020) der „Küchengespräche“ mit dem expliziten Bezug zu Margarete Schütte-Lihotzky wird es eine Spezialität aus Frankfurt/Main geben, die gemeinsam zubereitet und gegessen wird. Die nach Frankfurter Mundart sogenannte „Grie´Soss“ (hochdeutsch: „Grüne Sosse“) passt über den Aufmacher hinaus auch zum migrationsstärksten Viertel von Graz namens Gries. Sie besteht u.a. aus 7 Kräutern (Petersilie, Pimpinelle, Borretsch, Sauerampfer, Schnittlauch, Kerbel, Kresse), die von nun ein neues Zuhause auf der Terrasse von KiG finden werden, und die als vegane, vegetarische sowie Variante mit Fleisch an diesem Abend gemeinsam entstehen wird.

Das KiG!-Format „Küchengespräche“ findet von nun an regulär an einem Mittwochabend im Monat jeweils von 18-22 Uhr, mit Ausnahme im März, wenn der Kulturverein „gemma“ am Montagabend, den 2. März 2020, zu Gast ist, statt. Die Auftaktveranstaltung sowie die Koordination der zukünftigen „Küchengespräche“ organisiert unsere neue Mitarbeiterin Eva Brede, die u.a. in Frankfurt/Main sowie in Graz studiert hat und den kunstraum_8020 leitet.

[1] siehe https://www.pressreader.com/austria/kurier-3402/20191212/282175063000856

Bild: “Frankfurt am Main, Siedlung Römerstadt: Mustergarten der 1920er-Jahre aus dem Projekt Neues Frankfurt – mit Gartenlaube, entworfen von der Architektin Margarete Schütte-Lihotzky, Schöpferin der Frankfurter Küche. Der Mustergarten wird betreut und bewirtschaftet von der Ernst-May-Gesellschaft.”

Autor des Bildes und Foto: Frank Behnsen [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)] gefunden unter
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:FFM_emg-Gartenlaube_07.jpg

Veranstaltungsort

Kultur in Graz
Lagergasse 98A
Graz, 8020
Telefon:
+43316720267
Website:
kulturingraz.mur.at

Veranstalter

Kultur in Graz
Telefon:
+43 316 720267
E-Mail:
office@kig.mur.at
Website:
kulturingraz.mur.at