Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

DUO Joëlle Léandre/Elisabeth Harnik (FR/AT)

05.03. @ 20:00 - 22:00

Abstraktion und Puls, Leidenschaft und Poesie: Das verspricht der musikalische Dialog zwischen den Ausnahmemusikerinnen Joëlle Léandre am Kontrabass und Elisabeth Harnik am Klavier.

Die Künstlerinnen haben viel gemeinsam, denn sie lassen sich musikalisch nicht vereinnahmen und bestreiten seit Anbeginn ihrer Laufbahn eigene Wege. Beide lieben das Komponieren, beide sind hervorragende Improvisatorinnen.

Joëlle Léandre (Paris), die „Grande Dame“ am Kontrabass in der Improvisierten Musik, hat in über 40 Jahren ihrer Karriere mit zahlreichen Größen des Jazz musiziert. Sie hat auch mit Merce Cunningham und John Cage zusammengearbeitet, letzterer und über 40 andere Komponist*innen (Scelsi, Jolas, Lacy…) haben speziell für sie komponiert. Ausgebildet für Orchester und zeitgenössische Musik, hat sie mit so einschlägig bekannten Spitzenensembles wie l’Itinéraire, 2e2m und Pierre Boulez’ Ensemble Intercontemporain gespielt. Auch sie selbst komponiert und ist vor allem als begnadete Improvisatorin weltbekannt. Sie spielte mit einigen der großen Namen des Jazz und der Improvisation wie etwa Derek Bailey, Anthony Braxton, George Lewis, Evan Parker, Irene Schweizer bis Fred Frith, John Zorn und Marilyn Crispell. Ihre Arbeit ist auf weit über 150 LPs/CDs dokumentiert.

Elisabeth Harnik (Graz), studierte Klavier und Komposition (Beat Furrer) an der Kunstuniversität Graz. Ihre kompositorischen Aktivitäten führen zu Aufträgen und Aufführungen. Als Improvisationsmusikerin ist sie seit 1996 solo und in Ensembles mit exponierten Vertreter*innen des zeitgenössischen Jazz (Johannes Bauer, Thomas Lehn, Harri Sjöström, Mikołaj Trzaska, Steve Swell, Elliott Sharp…) weltweit zu hören. Neben ihren zahlreichen Formationen verbindet sie u.a. eine langjährige musikalische Freundschaft mit der Chicagoer Free-Szene. So ist sie beispielsweise gefragte Spielpartnerin des US-amerikanischen Musikers Ken Vandermark.
Zuletzt war sie Preisträgerin des Andrzej-Dobrowolski-Kompositionspreises 2022 des Landes Steiermark.

Mehr Info:

Piano – Improvisation – Composition

https://www.joelle-leandre.com/

  • Bildrechte/copyright Ⓒ: ZZM Zentrum Zeitgenössischer Musik

Details

Datum:
05.03.
Zeit:
20:00 - 22:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstaltungsort

Kultur in Graz, Saal 3
Lagergasse 98A
Graz, 8020
Telefon:
+43 316 720267
Webseite:
kulturingraz.mur.at

Veranstalter

KiG! Kultur in Graz
  • Bildrechte/copyright Ⓒ: ZZM Zentrum Zeitgenössischer Musik