Monatliche Archive: Mai 2018


Die dritte Halluzination zur Lage der Nation: Gartengnome, Powerpoint und Facebook

Anmerkungen zum, äh, “journalistischen” Teil des folgenden Textes: (a) In die Rechtschreibung unten zitierten Posts wurde nicht eingegriffen. (b) Um die Identifizierbarkeit der Beteiligten zu erschweren, wurden selektive Auslassungen in den Wortmeldungen vorgenommen. (c) Sollte dennoch eineR von ihnen einen guten Grund haben, die Entfernung des Beitrags zu wünschen, nehmen wir ihn gerne offline. Weiter im Text: Zwei sorgfältig animierte Gartengnome mit detailgetreu im sanften Wind wippenden Wichtelmützen betreten den Parkplatz vor dem Vorgarten vor dem Mehrparteienhaus. […]


Inselbewusstsein

Das Murinsellicht hat genügend GrazerInnen auf die Insel gebracht. In Farbe erstrahlt die Metallmuschel anders als im Tageslicht. Die Insel ist zwischenzeitiger Hotspot für die verschiedensten Veranstaltungen geworden: Sommerkino, Storytelling-Festival und hochkarätige Konzerte. Erst unlängst spielte Georg Altziebler mit seiner Band Son of the Velvet Rat auf der Insel. Die Brücke nach Amerika war gelegt, sie hatte nun weiteren Bestand nach Vito Acconcis Tod. Als ich unlängst ein Gedicht der US-Autorin Bernadette Mayer las, wurde mir der […]


Vorbei sein ist alles

Ein eitles Bin-schon-weg-Spiel hat ein Oberösterreicher mit Arbeitsplatz in Kärnten gespielt, er hat es sogar zu Ende gespielt. Sein Nachfolger spielt gar nichts, der ist einfach da, überreizt, vom eigentlich Nichtdagegenseindürfen genervt, falsche Bühne, falsche Rolle, falsches Stück. Der Kanzler ist einfach nicht da, wenn es unangenehm ist. Fragen beantwortet er nicht. Das alles ist vollkommen belanglos im Vergleich zu dem, was gerade anderswo vor sich geht. Nämlich die völlige Loslösung von allem. Es geht um ein […]